Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/stephanie-shamrock

Gratis bloggen bei
myblog.de





(perhaps) last, bur certainly not least

Hi Leute,

so, jetzt komme ich endlich mal wieder dazu, euch zu schreiben. Die letzten Tage waren ziemlich gemischt, erst gut und danach... aber der Reihe nach. Am Freitag war Marias (meine spanische Mitbewohnerin) letzter Tag und deswegen haben wir zuerest noch mal irisch Coffee getrunken (diesmal mit mehr Whiskey, weshlab wir ziemlich lustig waren) und sind danach in einen Nightclub zum tanzen gegangen, auch wenn masn auf die Musik nicht wirklich tanzen konnte. Na ja, am Samstag war dann der letzte Ausflug angesagt :-(, diesmal sind wir zum Meer gefahren. Es war total schoen, in der Naehe von Cork gibt es einen kilometerlanbgen Strand und das Meer ist einfach toll. Ausserdem habe ich ganz viel Seesterne gesehen, sogar lebendige, die sich noch berwegt haben. Habt ihr schon mal einen laufenden (na gut, kriehenden) Seestern gesehen? VOLL SUESS!!!!

Nun gut, das waren die schoenen Tage, die letzten Tage waren allerdings ziemlixh bloed, da ich total erkealtet war (vielleicht war es keine so tolle Idee, mit nassen Fuessen am Strand entlangzulaufen, aber da war so eine heimtueckische Welle, die sich einfach angeschliche und mich durchnaesst). Na ja,, von ERkaeltung brauche ich auch ja nciht viel zu erzaehlen, schaetze mal, das kennt ihr selber, aber jetzt bin ich wieder einigermassen okay, und das ist auch gut so, schliesslich komme ich svchon am SAMSTAG zurueck!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Euch ist natuerlich klar, dass dann am Sonntag Wies'n angesagt ist, oder?!

So, ich muss jetzt aufhoeren, Danke fuer all eure Kommentare und ich freue mich so auf euch,

Stephanie   

3.10.07 15:33


News from the shop

Hi Leute,

so, jetzt habe ich schon 3 Tage in diesem Charity-shop gearbeitet und mir gefaellts da echt gut. Ich mache zwar keine besonders spannenden Sachen, meisstens mus ich Klamotten durch die Gegend schleppen, Groessen oder Preisschilder dranklipsen etc. , aber sie Leute da sind echt nett, sie SPRECHEN mit mir (!!!), ich bekomme was zum lunch und  bin echt zufrieden. Und so lange ist es ja nicht mehr , schliesslich komme ich am 6.10 ja schon zurueck (fuer alle, die sich dieses wichitge Datum nicht merken konnten ) und das sind nur noch 10 TAGE!!!!! JUHU!!!!!! Dann koennen wir auf's Oktoberfest gehen!!!!!!!!! Ausserdem bekommt ihr dann alle eure Geschenke, am Samstag war ich naemlich beim Geschenke-shopping - mein Koffer ist serh viel schwerer, mein Geldbeutel dafuer aber leichter geworden. Aber die naechsten Tage muesst ihr noch fleissig kommentieren oder E-Mails schreiben, sonst behalte ich ich meine Geschenke naemlich selber.

So, bestimmt habe ich wieder etwas vergessen, aber mir faellt gerade nicht mehr ein, ciao, Stephanie the shop-assistant

26.9.07 17:38


WHOA!!!!!!

Hi pals,

nur eine kurze Nachricht, da ich nciht mehr viel Zeit habe: Ich habe heute meine geniale Karriere im Hewitt College beendet (bevor sie so wirklich angefangen hat) und habe ab Montag eine neue Praktikumsstelle in einem Charity shop. Ich hoffe, es wird okay, ich befuerchte nur, dass die bis jetzt keinen tollen Eindruck von mir haben, da die Chefin dort einen so furchtbaren Akzent hat, dass ich nur die Haelfte von dem verstanden habe, was sie gesagt hat und irgendwie ploetzlich selber nicht mehr faehig war, verstaendlich englisch zu sprechen. Aber na ja, ich denke jetzt mal positiv: Nothing can be wore than Hewitt College, also wird schon werden.

Ich wuensche euch allen ein schoenes Wochenende, ich gehe morgen shoppen, vielleicht finde ich ja auch das eine oder andere Mitbringsel...

ciao, Stephanie

21.9.07 15:26


Long time no write

Hi friends,

jetzt habe ich endlich mal wieder einen Computer ergattert. Na ja, ich hatte heute waehrend der Arbeit zwar den ganzen Tag einen, leider OHNE Internetanschluss, dafuer aber mir der Moeglichkeit, 4 1/2 Stunden lang Namen in eine Excel-Datei zu tippen und diese dann in Word zu kopieren. Wahnsinnig spannend. Sehr gespraechig sind die da immer noch nicht, es sei denn, sie koennen sich ueber ihre Schuler beschweren.Ich habe heute mit der Direktorin geredet und sie hat gemeint, es gaebe fuer mich keine andere Arbeit als Namen-eintippen, aber vielleicht kann sie eine neue Praktikumsstelle fuer mich suchen. Hoffentlich!!!!!Ansonsten muss ich doch anfangen, irish dancing auf meinem Laptop vorzufuehren, waehrend ich dabei noch Giunness ausschenke. (Bye the way: Vielen Dank fuer eure Tips )

Nun ja, aber jetzt will ich euch noch etwas Schoenes von meinem Wochenden erzaehlen, nicht dass ihr denkt, ich wuerde hier zum Trauerkloss werden. Am Samstag war ich mit 2 Freundinnen in Cobh, einer kleinen Stadt in der Naehe von Cork. Eigentlich gibts da nicht wirklich was, aber da im 19. und 20. Jahrhundert die meisten Auswanderer, die der Hungersnot oder Arbeitslosigkeit entkommen wolten (oder den potatos, ich weiss es nicht), von dort losgefahren sind,  wurde am Hafen ein sehr interessantes Museum eingerichtet, das die Bedingungen auf Auswandereschiffen und so zeigt. War irgendwie nicht ganz so komfortabel. Ausserdem war Cobh der letzte Halt der "Titanic", bevor dieses unsinkable ship seine erste und letzte Begegnung mit den Eisbergen hatte. So alles in allem also doch eine ganz interessante Stadt (und leckeres Minzeis!))

Der Sonntag war recht entspannend, wir haben uns im Kino "No Reservations" (ganz okay) angeschaut und sind dann noch ein bisschen in der Stadt rumgelaufen. Sonst noch Neuigkeiten? Ach ja genau, da am Montag der Freund von Maria, einer meiner 2 Mitbewohnerinnen da war,  (Extra aus Spanien angereist, wie ROMANTISCH ), gab es zu seinen Ehren "Irish Coffee". Muss man hier erwaehnen, weil der naemlich wirklich sehr, sehr lecker ist. Ich lasse mir von meiner Gastmutter das Rezept geben, dann koennen wir zu Hause mal eine "Irish Coffee-Party" machen.

So,ich glaube, das war alles, Ich hoffe, euch gehts allen gut, ob ihr in Muenchen oder auf euren bestimmt grandiosen Studienfahrten seid,

Miss you all, , BYE, Stephanie 

 

19.9.07 17:24


Newest news

Hi Leute,

vielen Dank fuer eure Aufmunterungen, die kann ich echt gebrauchen. bis jetzt war es stinkfad, ich habe entweder nichts oder ueberfluessiges gemacht. ausserdem weigern sie sich immer noch standhaft, mit mir zu sprechen. Aber das mit dem Schreien ist eine gute Idee, sophie, das werde ich naechste woche mal ausprobieren. Die letzten Tage war ich auch immer mal wieder in ein paar Unterrichtsstunden, was aber stinkfad ist und heute hab ich stundenlang markierte Passagen aus einem Buch ueber mozart abgetippt. WOW.

Aber egal, heute ist Freitag, und jetzt kommt das Wochenende, das bestimmt wieder ganz schoen wird. Zumindest das wetter ist immer noch gut.

Ich wuensche euch ganz viel Spass bei euren Studienfahrten, geniesst es, denn das ist der letzte Spass, bevor ihr anfangen muesst, aufs Abi zu lernen. (NEIN, natuerlich nicht)

ciao, Stephanie die Mozartspezialistin

P.S. Ich habe mir die Photos von der K-Party angeschaut, war die Musik diesmal besser? ach ja, Lara, schoenes Oberteil und Sophie, du hast wohl sehr ausdrucksstark getanzt ;-)

 

14.9.07 17:17


Nachricht von der (mehr oder weniger)arbeitenden Bevoelkerung

Hi Leute,

jetzt habe ich mich schon so lange nicht mehr gemeldet und anstatt wie sonst immer von hier zu schwaermen, muss ich nun mal meiner schlechten Laune Ausdruck verleihen: WAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!

Grund dafuer: Ich habe gestern mein Praktikum an einer Privatschule hier in Cork angefangen und es ist komplett bescheuert, weil sie naemlich NICHTS zu tun haben fuer mich. Gestern sass ich 5 Stunden auf einem Stuhl im Sekrataerinnen-kabuff und habe in die Luft gesarrt oder mein Buch gelesen. Tolle work-experience. Naja, aber gestern war der erste Schultag, da war alles eben noch etwas chaotisch und ich war ueberzeugt, dass es besser werden wuerde (immmer schoen positiv), aber heute war es genau so bloed. Vormittags habe ich ein bisschen akten sortiert und am Nachmittag duerfte ich dann im Lehrerzimmer hocken und mich ignorieren lassen. (Ulli, kommt dir das irgendwie bekannt vor ??!!) Die sind naemlich irgendwie nicht bereit, mit mir zu sprechen, ich weiss auch nicht, warum. Wenn ich was frage, bekomme ich eine kurze antwort und ansonsten tun sie so, als waere ich nicht vorhanden. Also wirklich, LEHRER!!!!!!!! Ich hoffe, es wird bald besser, sonst drehe ich hier durch und schmeisse sie alle in der Fluss. 

Nun ja, aber ich will euch auch noch etwas schoenes erzaehlen. Am Samstag habe ich einen total tollen Ausflug zu den Cliffs of Moher gemacht, wunderschoene Klippen an der Westkueste (glaube ich). Es ist total beeindruckend, das Gras ist strahlend gruen und das Meer leuchtet total blau und ... ach, wenn ihr die bilder seht, werdet ihr mich verstehen. Ich war mir einer Freundin da und wir sind bis zum ende der welt gelaufen, so kamen wir unds zumindest vor, als wir ganz allein auf der letztzen Klippe sassen und auf das weite Meer hinausgeschaut haben. Das Wetter war auch total toll, so toll, dass ich ziemlichen Sonnenbrand bekommen habe.

Da dieser Ausflug von 6 Uhr in der Frueh bis um 23 Uhr abends gedauert hat, musste ich am Sonntag natuerlich etwas relaxen und habe mir auf DVD "Little miss Sunshine" angeschaut und mich halb totgelacht.

Das wars... ach nein, noch nicht: Gestern war ich wieder mit einer Freundin beim Irish dancing und wir haben beim wetttanzen gewonnen!!! (Der Preis war ein Getraenk, ganz authetisch haette ich wohl Bier nehemen muessen, aber ihr kennt mich ja ...)

So, jetzt bin ich doch fertig geworden, VIELEN DANK noch an alle, die mir immer so nett Karten schreiben ich freue mich immer und dekoriere mein Zimmer damit. Auf eure zahlreichen Mails antworte ich im Laufe der naechsten Tage.

Bis dann machts gut, ciao, Stephanie die Superpraktikantin

 

11.9.07 18:01


Nachtrag

Hi,

nachdem ich gestern ja so schnell Schluss machen musste, wollte ich hier noch ein bisschen mehr erzaehlen, da ich schliesslich das Beduerfnis habe, euch alles aus meinem Leben zu erzaehlen. Also, irgendwer wollte wissen, was ich fuer Buecher gekauft habe: "Pride and prejudice" (very sophistocated, aber ein bisschen schwer zu lesen) und eine Sammlung irischer Kurzgeschichten.

Aber damit ist die Liste meiner tollen Einkaeufe noch nicht beendet, ich habe mir ausserdem eine graue Sweatshirtjacke mit roten Marienkaefern gekauft, die hier irgendwie jeder, aber zu Hause keiner hat und dann habe ich meinen ganz eigenen Irlandstil hihi. und um den noch zu vervollkommnen, habe ich auch noch eine Kette mit keltischem Anhaenger gekauft. (also, der verkaufer hat zumindest gesagt, dass es keltisch sei!)

Natuerlich gehe ich nicht nur shoppen, falls ihr das jetzt denkt, sondern zum Beispiel auch noch tanzen, ich weiss, ich weiss, sehr ueberraschend bei meiner sonstigen Leidenschaft fuers Tanzen, aber irischer Tanz ist total lustig. Gestern war ich in einem Pub und habe unterschiedliche Taenze gelernt, z.B. "shoot the donkey" (nicht so martialisch, wie es klingt)

So, wahrscheinlich habe ich jetzt wieder die Haelfte vergessen... ach ja, da war noch ne frage zu meiner Klasse. also ich bin die juengste, die meisten sind so 23-28 aber das ist ganz okay und irgendwie auch lustig, weil unsere lehrer auch nur 27 bzw 28 sind.

So, ich mach mal wieder Schluss, melde mich bald wieder

ciao, die tanzende, shoppende (Fast-)Irin.

4.9.07 15:59


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung